Vencipon N – 12,5mg Ephedrin HCL

Ephedrin rezeptfrei und ohne schiefe Blicke in Deutschland einkaufen? Zu schön, um wahr zu sein! Was heutzutage wie ein Märchen klingt, war vor rund zehn Jahren noch problemlos möglich. Vencipon-N war zwar ein Medikament, das nur über eine Apotheke zu beziehen war, dennoch war es rezeptfrei (apothekenpflichtig) und problemlos erhältlich.

Vencipon-N mit 12,5mg Ephedrin HCL

Vencipon-N mit 12,5mg Ephedrin HCL

Vencipon-N wurde von der Firma Artesam Pharma im Wendland vertrieben und war ausschließlich über Apotheken zu beziehen. Als Anwendungsgebiete wurde krankhaftes Übergewicht angegeben, jedoch mit dem Vermerk, dass Vencipon-N nicht länger als vier Wochen im Rahmen einer gewichtsreduzierenden Diät einzunehmen ist. Begründet wurde dies damit, dass krankhaft Übergewichtige durch ihr Übergewicht in der Regel bewegungseingeschränkt sind und Vencipon-N daher zur initialen Gewichtsreduzierung einsetzen sollen, um das Körperfett so weit zu reduzieren, damit sich die Anwender uneingeschränkt bewegen und Sport treiben können. Ob krankhaft Übergewichtige innerhalb von vier Wochen derartige Fortschritte verbuchen konnten, sei einmal dahin gestellt, Fakt ist jedoch, dass Vencipon-N wirkte. Kein Wunder, enthielt jedes einzelne Dragee doch 12,5mg Ephedrin HCL. Bodybuilder nahmen zwei Dragees zu sich und erhielten damit 25mg pharmazeutisch reines Ephedrin HCL.

Vencipon-N war als Einzelmedikament extrem beliebt, wurde jedoch in der Regel mit Coffein und Aspirin gestackt. Der hieraus entstandene ECA Stack (ECA steht für die Anfangsbuchstaben von Ephedrin, Coffein und Aspirin) wirkte noch um einiges besser als Ephedrin HCL allein. Viele Apotheker wußten dies und belehrten einen beim Kauf der notwendigen Medikamente (Vencipon-N war ja frei verfügbar, ebenso Coffein-Tabletten und Aspirin), was jedoch niemanden davon abschrecken konnte, sich selbst den besten verfügbaren Fatburner selbst zusammen zu stacken.

Neben 12,5mg Ephedrin HCL je Dragee enthielt Vencipon-N auch noch 30mg Phenolphtalein, ein Wirkstoff, der gegen Konstipation (Verstopfung) wirkt. Begründet wurde dies seitens Artesan Pharma damit, dass Übergewichtige in der Regel auch an Verstopfung leiden. Ein Problem stellte dies für Bodybuilder dar, die 50mg Ephedrin HCL je Einzeldosis verwendeten, da hier auch gleichzeitig 120mg Phenolphtalein zugeführt wurden. Eine Dosierung, die nicht selten zu Durchfall führte. Die normale Einzeldosis betrug jedoch 25mg Ephedrin HCL, wodurch sich die abführende Wirkung des Phenolphtaleins selten bemerkbar machte.

Im Jahre 2003 lief die Zulassung für Vencipon-N aus, die seitens Artesan Pharma leider nicht verlängert wurde. Inoffiziell hieß es, dass Artesan Pharma, trotz sehr guter Verkaufszahlen, das Risiko nicht eingehen wollte, in der Presse als “Arzneimittelfirma der Dopingsünder” denunziert zu werden, da gegen Anfang des neuen Jahrtausends bis zur Mainstream-Presse durchgedrungen war, dass die Hauptkonsumenten von Vencipon-N Bodybuilder waren, die damit ihr Körperfett reduzieren und die Trainingsintensität steigern wollten.

Aktuell sind zwar noch rezeptfreie Medikamente mit Ephedrin HCL in den Apotheken erhältlich, jedoch handelt es sich hierbei um Erkältungsmedikamente, die noch weitere Wirkstoffe enthalten, die für Bodybuilder uninteressant bzw. in höherer Dosierung sogar unter Umständen gefährlich sind.

 

Weiterführende Links:
Beipackzettel Vencipon-N
(eine Registrierung kann notwendig sein)

Norcoclaurin ist besser als Ephedrin

Tags: , ,

Suchfunktion
Ephedrin kaufen *Paid Ad*
Ephedrin kaufen
Norcoclaurin Higenamin ist besser als Ephedrin